Startseite | Aktuelles | Kontakt | Spenden | Mitgliedervorteile | Seitenübersicht | Leichte Sprache
www.awo-roth-schwabach.de › Aktuelles
16.06.2015

Spiel und Spaß im Schlosshof

Schlossfest in Cronheim ein voller Erfolg

Einen ausgesprochen freundlichen Sonntag hatte sich das AWO Therapiezentrum für sein Schlossfest „Markt und Tradition“ ausgesucht und präsentierte den gesamten Nachmittag über ein Rahmenproprogramm, welches einen ausgesprochen guten Eindruck beim zahlreichen Publikum hinterließ.  

Am gesamten Schlossplatz und zusätzlich am Weiher des Schlosses präsentierten sich insgesamt 35 Aussteller und Spielstationen der AWO und boten ab 11 Uhr ihre kunsthandwerklichen Erzeugnisse und Spielstände an. Und das war gleich das erste Highlight. Denn noch nie konnte die AWO so viel Stationen auf einmal aufbieten.

Hierbei wurden die Besucher vom Cronheimer Urgestein, Leierkastenspieler Edmund Abel tatkräftig musikalisch angehalten, lange bei den Ständen zu verbleiben und die kostbaren Waren zu begutachten. Denn inzwischen gab es donnernden Applaus im Innenhof des Schloss, da ab 14 Uhr frenetisch die Künstler des Gnadenhofes Kalbensteinberg für ihre artistischen Einlagen gefeiert wurden. Derweil weilten noch immer etliche Besucher am Weiher des Schlosses und verbrachten die Zeit mit Ihren Kindern beim Ponyreiten und beim Streichelzoo, der mit Kamel und Esel und Lama vertreten war. Wem das immer noch nicht genug war, stürzte sich in eine der zahllosen Kinderaktionen der AWO und lies es sich bei der Mohrenkopfschleuder gutgehen.  

Wieder im Innenhof des Schlosses verzauberte Nachwuchstalent Marie aus Muhr am See die Besucher mit Ihrer volltönenden Stimme, während die Fanta Flip Flops aus Gunzenhausen dem Publikum mit fetten Beats einheizte. Zum Abschluss des Showprogramms traten die wunderbaren Showgirls des Rock`n Roll Club „Dancing Angels“ aus Gunzenhausen auf. Nun kochte das Publikum und dies war wahrlich nicht nur den steigenden Temperaturen geschuldet.

Untermalt wurde das Rahmenprogramm, neben den Marktständen, mit vielfachen Kinderständen, welche die AWO selbst initiierte und die von den Bewohnern der AWO betreut wurden. Heimleiter Frank Genahl legte hierauf besonderen Wert, so betonte er bei seinen Begrüßungsworten, das sich zum wiederholten Male über 20 Bewohner des Hauses für Alkoholkranke Menschen, aktiv in das Fest einbrachten. Zum Abschluss gab es einen kunterbunten Luftballonwettbewerb und tolle, bleibende Eindrücke.

 Bürgermeister Fitz aus Gunzenhausen, Christa Naaß als stellvertretende Bezirkstagspräsidentin und Hans Obereder als Finanzvorstand des AWO Kreisverbandes Roth-Schwabach hielten die Grußworte an das Therapiezentrum und lobten die Einrichtung für ein wunderbares Fest.

Brücken bauen und neue Perspektiven eröffnen ist das Motto der AWO in Cronheim. Mit diesem Sommerfest ist dies wieder einmal eindrucksvoll gelungen.