Startseite | Aktuelles | Kontakt | Spenden | Mitgliedervorteile | Seitenübersicht | Leichte Sprache
www.awo-roth-schwabach.de › Senioren und pflegebedürftige Menschen › Pflegeheime › Roßtal › Stellenangebote

Stellenangebote

Das Freiwillige Soziale Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Chance, etwas für sich und andere Menschen zu tun. Sie lernen als Freiwillige/r den Alltag unserer Einrichtung und die Arbeit mit und für Menschen näher kennen. Eine Fachkraft arbeitet Sie ein, leitet Sie an und steht Ihnen bei allen Fragen und Anregungen zur Seite.

Das FSJ bietet: 

  • eine Chance die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln,
  • die Begegnung mit Menschen,
  • das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,
  • berufliche Orientierung und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder,
  • eine Chance, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf zu prüfen.

Während des FSJ erhalten die Freiwilligen

  • Taschengeld, die maximale Höhe des Taschengeldes liegt bei 318 €,
  • Verpflegung,
  • eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. Außerdem besteht für die Eltern Anspruch auf Kindergeld.

Während des FSJ nehmen Sie an mehreren Seminaren teil.

Sie treffen sich zu mindestens 25 Seminartagen bezogen auf ein Jahr. In den Seminaren werden die Erfahrungen aus der praktischen Tätigkeit besprochen. Außerdem haben die Seminare das Ziel, Interesse an gesellschaftlichen Zusammenhängen zu wecken und eine berufliche Orientierung zu ermöglichen. Die Seminare gelten als Arbeitszeit, deshalb ist die Teilnahme Pflicht.

Dauer

Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt am 1. Juni oder am 1. September eines Jahres. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer beträgt 18 Monate.

Sie wollen

  • die Herausforderung annehmen und sich ausprobieren?
  • anderen Menschen helfen?
  • Wartezeiten auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz sinnvoll überbrücken?
  • erfahren, ob ein sozialer Beruf für Sie in Frage kommt?

Dann bewerben Sie sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr im AWO Pflegeheim Roßtal.

 

 

 

Bundesfreiwilligendienst

Der neue Bundesfreiwilligendienst (BFD) verfolgt zwei Ziele.

  • Er soll Frauen wie Männern, Jungen wie Alten einen bereichernden Freiwilligendienst ermöglichen
  • und gleichzeitig möglichst vielen Menschen, die Unterstützung brauchen, durch freiwilliges Engagement helfen. 

Sie lernen als Freiwillige/r den Alltag unserer Einrichtung und die Arbeit mit und für Menschen näher kennen. Eine Fachkraft arbeitet Sie ein, leitet Sie an und steht Ihnen bei allen Fragen und Anregungen zur Seite.

Der BFD bietet: 

  • eine Chance die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln,
  • die Begegnung mit Menschen,
  • das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,
  • berufliche Orientierung und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder,
  • eine Chance, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf zu prüfen.

Während des BFD erhalten die Freiwilligen

  • Taschengeld, die maximale Höhe des Taschengeldes liegt bei 330 €,
  • Verpflegung,
  • eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung.
  • Außerdem besteht für die Eltern Anspruch auf Kindergeld wenn die Kinder jünger als 25 Jahre alt sind.

Während des BFD nehmen Sie an mehreren Seminaren teil.

Sie treffen sich zu mindestens 25 Seminartagen bezogen auf ein Jahr. In den Seminaren werden die Erfahrungen aus der praktischen Tätigkeit besprochen. Außerdem haben die Seminare das Ziel, Interesse an gesellschaftlichen Zusammenhängen zu wecken und eine berufliche Orientierung zu ermöglichen. Die Seminare gelten als Arbeitszeit, deshalb ist die Teilnahme Pflicht.

Dauer

Der BDF dauert in der Regel 12 Monate und beginnt am 1. Juni oder am 1. September eines Jahres. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer beträgt 18 Monate.

Sie wollen

  • die Herausforderung annehmen und sich ausprobieren?
  • anderen Menschen helfen?
  • Wartezeiten auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz sinnvoll überbrücken?
  • erfahren, ob ein sozialer Beruf für Sie in Frage kommt?

Dann bewerben Sie sich für den Bundesfreiwilligendienst im AWO Pflegeheim Roßtal.