Startseite | Aktuelles | Kontakt | Spenden | Mitgliedervorteile | Seitenübersicht | Leichte Sprache
www.awo-roth-schwabach.de › Psychiatrie & Suchttherapie › Psychiatrie › Unsere Einrichtungen › Pflege- und Psychiatrieeinrichtung Langenaltheim › Therapie- und Freizeitangebote › Beschäftigungstherapie

Beschäftigungstherapie

Die Beschäftigungstherapie dient als Hilfe zur Tages- und Wochenstrukturierung der einzelnen Bewohner und kleinen Gruppen. Ausschlaggebend für die Therapieform ist das Krankheitsbild und damit die spezifische Identifikation des einzelnen Bewohners. Dabei können und sollen die Teilnehmer sich durch kreative Beschäftigungsformen ausdrücken. Sie erleben sich und ihr Verhalten in einer festen Gruppe, wobei erwünschtes Sozialverhalten gruppendynamisch positiv verstärkt wird, unerwünschtes Verhalten in den Hintergrund geraten soll und das Selbstwertgefühl gesteigert wird.

Die Formen der Beschäftigungstherapie sind sehr vielseitig und finden ihren Ausdruck in den so genannten Wochenplanern, die per Aushang auf den einzelnen Stationen eingesehen werden können. Die Wochenplanungen werden situativ an die jeweilige Klientel der Stationen angepasst und auf Selbstinitiativen und Wünsche wird großer Wert gelegt. Inhaltlich reichen die Möglichkeiten von der "Zehn-Minuten-Aktivierung" über Chorsingen, Musizieren, Sport, Gymnastik, Spaziergänge, Gedächtnistraining,  Einkaufstraining bis hin zur kreativen Gestaltung und Herstellung von Dekorationsgegenständen. Diese werden dann bei Festivitäten zum Verkauf zur Verfügung gestellt.

Beschäftigungstherapie hat auch als Hauptziel, Bewohner an die Arbeitstherapie heranzuführen.