Startseite | Aktuelles | Kontakt | Spenden | Mitgliedervorteile | Seitenübersicht | Leichte Sprache
www.awo-roth-schwabach.de › Kinder, Jugend und Familie › Kindertagesstätten › Kita "Pfiffikus" Wendelstein › Kindertagesstätte Pfiffikus › Artikel

Kita Pfiffikus stellt den neuen Elternbeirat 2017/18 vor!

Mit viel Enthusiasmus und Engagement startet der neue Elternbeirat der AWO Kindertagestätte "Pfiffikus" in das neue Kindergartenjahr. Beim ersten Elternabend machten die Mitglieder des Elternbeirates deutlich, dass sie sich auf eine gute und offene Zusammenarbeit mit dem KITA-Team freuen. Der Elternbeirat möchte als Bindeglied zwischen Eltern, KITA und AWO fungieren und wird verschiedene Aktionen im Laufe des KITA-Jahres organisieren. Zum Elternbeirat gehören Anja Waldmann, Susi Kniesburges, Sylvia Fylak, Christina Beer, Sabrina Lorenz (erste Reihe von links nach rechts) - Marc Zeiler, Martina Huber, Andreas Träger, Karoline Stoevesandt, Valentina Roser, Sabrina Kobras, Stephanie Wagler, Lena Theinert , Carmen Fuhrmann (hintere Reihe von links nach rechts) + Eva Stolle + Ariane Bissert.

(Immer wechselnde Artikel:)

Oma-Opa-Tag im Kiga

meine Oma ist die beste Oma auf der Welt, und mein Opa ist ein Mann, der mir so gut gefällt…..“

So erklang es Ende November im Kindergarten der AWO KiTa Pfiffikus zur Begrüßung der Großeltern zum großen Oma-und-Opa Tag!

Stolz präsentierten die Kinder Oma und Opa Ihre Gruppenräume, Spielecken, Spielsachen und Freunde. Anschließend versammelten sich alle gemeinsam in der großen Turnhalle zum Theaterstück. Das Theater Rootslöffel war zu Besuch mit einem bunten Kasperles Theaterstück, an dem nicht nur die Kindergartenkinder große Freude hatten.

Nach einer spannenden und sehr lustigen Geschichte mit Kasper, der Prinzessin dem silbernen Ring und dem Räuber Hotzenplotz, ging es zurück in die Gruppenräume, in denen noch ein wenig zusammen mit Oma und Opa gemeinsam gespielt werden konnte. Zum Abschluss gab es dann für alle ein großes Buffet, für das alle Eltern als auch Großeltern etwas Selbstgemachtes mitgebracht hatten. Bei so viel Auswahl war es gar nicht so einfach sich zu entscheiden. Am Ende hat jeder etwas Leckeres für sich gefunden und ein gemütliches Mittagessen mit Oma, Opa und Freunden genießen können. Zum Abschluss trafen sich alle noch einmal zum Singkreis und ein schöner, aufregender Vormittag ging zu Ende.  Dank vieler helfender Hände des Kindergartenteams und Mamas, konnte dieser Tag reibungslos von statten gehen und bleibt für viele ein unvergessenes Erlebnis.

Es weihnachtet sehr…in der AWO KiTa Pfiffikus

Zur Vorweihnachtszeit  war viel geboten in der KiTa Pfiffikus – Plätzchen backen mit den Eltern, Hexe Struppel erzählt die Weihnachtsgeschichte, Krippenausstellung und Bücherei besuchen, Ausflug ins Planetarium und vieles mehr!

An einem Dezembervormittag kam Frau Pfarrerin Robledo zusammen mit der Puppe „Hexe Struppel“ vorbei, um den Kindergartenkindern die biblische Weihnachtsgeschichte zu erzählen. Das Geschehen um Jesus Geburt wurde sehr liebevoll und voller Spaß zusammen mit den Kindern der Affenbande und Sternengruppe nachgestellt. Die Kinder hatten sichtlich viel Freude an der  Erzählung und erinnerten sich so daran, dass es bei Weihnachten nicht nur um Geschenke geht.Herr Zuckowski hat es schon genau beschrieben: "Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei... in der Weihnachtsbäckerei".So kann man sich die Back- Aktion mit den Eltern im Kindergarten vorstellen.  Die Kinder haben sich abwechselnd  in kleinen Gruppen köstlich beim Plätzchen backen amüsiert und anschließend ihr Selbstgebackenes gemeinsam genossen.

In der Woche vor Weihnachten stand für alle großen Kindergartenkinder dann noch ein Besuch im Planetarium in Nürnberg auf dem Programm. Die Geschichte „der drei Weihnachtssterne“ ist auf riesiges Interesse gestoßen  und hat zu großem Staunen geführt.

Bei unseren Kleinsten in der Kinderkrippe wurde die Weihnachtsgeschichte erzählt, in dem die Weihnachtskrippe nach und nach gemeinsam über die Vorweihnachtszeit aufgebaut und mit Figuren ergänzt wurde. Am letzten Krippentag war dann die Weihnachtskrippe vollständig und die Kinder konnten die Figuren genau benennen und ganz begeistert ihren Eltern die Weihnachtsgeschichte „erzählen“.

Die vorweihnachtliche Zeit klang dann mit einem großen Weihnachtsbuffet  am letzten KiTa-Tag aus, das abgerundet von einem Weihnachtstanz mit der Tanzschule "Anna Laura" und gegen 11 Uhr mit dem Wendelsteiner Christkind und der Geschenkübergabe seinen Abschluss fand. Nach einem gemütlichen und leckeren letzten Tag im Kindergarten haben sich alle glücklich und mit großer Vorfreude in die Weihnachtsferien verabschiedet.

Das tolle vorweihnachtlichen Programm sowie die zahlreichen Aktionen und Ausflüge im bisherigen KiTa Jahr sind nicht ohne das unermüdliche Engagement des KiTa Teams und engagierten Eltern möglich: Mamas/Papas die während Ihres freien Vormittags mit den Kindern backen, die Weihnachtsgeschichte spielen und erzählen,  Basteln und Kochen und am Wendelsteiner Weihnachtsmarkt Selbstgebasteltes verkaufen, Kuchen backen, Brote schmieren und  mit unterschiedlicher Hilfe den KiTa Alltag unterstützen. Besonders hervorzuheben ist dabei das Engagement von Sabrina Kobras, die allein die diesjährigen Weihnachtsgeschenke für die Kinder angefertigt hat. So konnte sich jedes Kind über eine von 75 (!) wunderschönen selbstgenähten Mützen freuen.

HERZLICHEN DANK an alle die in der ein oder anderen Art und Weise mitgeholfen haben, dass die Pfiffikusse auch in diesem Jahr ein wundervolles vorweihnachtliches Programm in der KiTa erleben durften. Durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern können auch im neuen Jahr wieder tolle Aktionen und Ausflüge für das weitere KiTa Jahr geplant werden!