Soziale Betreuung - Druckversion
AWO Kreisverband Roth-Schwabach e.V.
Druckversion der Seite: Soziale Betreuung

Soziale Betreuung

Getragen von unserem Leitbild, sowie fachlicher und sozialer Kompetenz, sichern und fördern wir die individuelle Lebensqualität aller Bewohner durch folgende Maßnahmen:

  • Bereitstellung eines qualifizierten und flexiblen pflegerischen und therapeutischen Leistungsangebotes, aus dem die Bewohner frei wählen können
  • Einbeziehung der Bewohner in den Tagesablauf der jeweiligen Station, um ihnen das Gefühl zu vermitteln, eine Aufgabe zu haben und gut integriert zu sein.
  • Beteiligung einzelner Bewohner an hauswirtschaftlichen Aufgaben, auch im Sinne therapeutischer Maßnahmen, um ihre sozialen und körperlichen Aktivitäten zu fördern
  • Förderung der Eigenkompetenz und verschiedener Aktivitäten der Bewohner
  • Bewohnernahe Versorgung

Im Hermann-Vogel-Pflegezentrum verfolgen wir ein integratives Betreuungskonzept: Bewohner mit verschiedenen Krankheitsbildern und unterschiedlichem Hilfebedarf werden bei uns soweit möglich gemeinsam betreut.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die individuelle Gestaltung der Stationen und unser abwechslungsreiches Beschäftigungsangebot. Dabei können die Bewohner aus einem vielseitigen Angebot an sozialer Betreuung auswählen. Wir bieten:

  • Zeitungsrunden
  • Gedächtnistraining
  • Singen
  • Basteln
  • Leichte Gymnastik
  • Ballrunden
  • 10-Minuten-Aktivierungen
  • Erinnerungsarbeit
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Spaziergänge
  • Bewohnercafé
  • Film- bzw. Diavorträge
  • Gesprächskreise
  • Einzelgespräche
  • Kontakte zu anderen Einrichtungen (Kindergarten, Schulen)
  • Ausflüge in die Region
  • Besondere Veranstaltungen, Feste und Feiern
  • Evangelische und katholische Gottesdienste
  • Hundetherapie durch ehrenamtliche des BRK mit ihren Hunden
  • Besuch einer externen Musiktherapeutin

Der Bewohnerin/dem Bewohner werden die für ihre/seine Situation erforderlichen Hilfen mit dem Ziel einer möglichst selbständigen Lebensführung angeboten. Persönliche Bedürfnisse und Gewohnheiten des Bewohners werden beachtet. Die Hilfe besteht je nach Erfordernis im Einzelfall in der Beaufsichtigung oder der Anleitung zur teilweisen oder vollständigen Übernahme von alltäglichen Verrichtungen. Ziel ist dabei stets, die Eigenständigkeit zu erhalten bzw. zu fördern.

Die soziale Betreuung unserer Bewohner und Gäste wird von unseren qualifizierten Betreuungsfachkräften und zwei Sozialpädagoginnen erbracht. Unterstützung des Sozialdienstes geschieht auch durch die im Haus tätigen Bundesfreiwilligen.